Der Schweizer Bier-Sommelier

Bier entdecken, verkosten und erfolgreich verkaufen

Bier trinken gehört nicht mehr ausschliesslich ins Dorffest oder an Sportanlässe. Ein passendes Bier wird sowohl in der gehobenen Hotellerie und Gastronomie als auch im einfachen Restaurant serviert. Die Bierbrauereien in der Schweiz besitzen ein reiches und innovatives Angebot an Bierspezialitäten, die es zu entdecken, zu verkosten und zu verkaufen gilt. GastroSuisse und der Schweizer Brauerei-Verband stellen sich diesem Thema: Die Bierkompetenz in der Schweizer Gastronomie entwickelt sich laufend und dem Bierservice wird mehr Charakter verliehen. Dazu braucht es ein attraktives Angebot sowie eine professionelle Beratung für den Gast.

Seminartage, Ziele, Inhalte

Bierkultur, Herstellung von Bier, Grundlagen der Sensorik – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • kennt die Geschichte des Bieres und weiss über die Schweizer Bierkultur Bescheid 
  • kann den Prozess des Bier-Brauens beschreiben

Inhalte

  • Geschichte des Bieres
  • Kultur- und Marktentwicklung des Bieres in der Schweiz
  • Rohstoffe von Bier und deren Eigenschaften
  • Bierherstellung
  • Einführung in die Sensorik, Off-Flavours
  • Degustationen

Schweizer Biervielfalt – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • erarbeitet sich eine Übersicht über den Schweizer Biermarkt
  • setzt die Richtlinien der professionellen Lagerung und Pflege von Offenbier in der Praxis um
  • degustiert verschiedene Bierstile, unterscheidet und beschreibt sie und macht kulinarische Vorschläge dazu

Inhalte

  • Bierlandschaft Schweiz
  • Bierpflege und Lagerung
  • Bier im Offenausschank und aus der Flasche
  • Schweizer Biervielfalt
  • Degustationen

Internationale Biervielfalt – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • erarbeitet sich eine Übersicht über den internationalen Biermarkt
  • degustiert verschiedene Bierstile, unterscheidet und beschreibt sie und macht kulinarische Vorschläge dazu

Inhalte

  • Die internationalen Bierländer
  • Deutschland, Österreich
  • Belgische Bierstile
  • Englische Bierstile
  • Amerikanische Bierstile
  • Bierstile ohne direkten Ursprung
  • Degustationen
     

Service und Verkauf von Bier im Restaurant – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin, der Teilnehmer

  • berät die Gäste rund um das Thema Bier und verkauft aktiv
  • ist sich seiner Rolle als Schweizer Bier-Sommelier® bewusst

Inhalte

  • Die Rolle des Schweizer Bier-Sommelier®
  • Gästetypen und ihre Bedürfnisse
  • Das Verkaufsgespräch
  • Das richtige Glas zum Bier
  • Grundlagen der Gläserkunde
  • Biere im Luxussegment
  • Degustationen 

Bier-Marketing – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • positioniert Bier im Restaurant 
  • entwickelt eine Bierkarte, die sich auf ein bestimmtes Betriebskonzept bezieht

Inhalte

  • Marketing braucht Bier-Geschichten
  • Bier-Marketing im Restaurant
  • Die Bierkarte

Food-Pairing mit Bier – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • kombiniert Bier mit Speisen und weiss über die Preiskalkulation im Restaurant Bescheid

Inhalte

  • Das Führen einer Gasthausbrauerei
  • Preiskalkulation im Restaurant
  • Sensorischer Parcours
  • Bier Mischgetränke
  • Menübegleitung mit Bier
  • Degustationen

Bier und Gesellschaft – Dauer 1 Tag

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer

  • setzt die rechtlichen Grundlagen rund um das Thema Bier um
  • kennt die wesentlichen Gesetzte zu Bier im Lebensmittelrecht
  • weiss über die Auswirkung von Bier auf die Gesundheit Bescheid

Inhalte

  • Das Lebensmittelrecht zum Thema Bier
  • Rechtliche Grundlagen über den Kauf, Verkauf und Konsum von Bier
  • Vor- und Nachteile von Bier und Bierkonsum aus ernährungspsychologischer Sicht
  • Grenzen zwischen normalem und übermässigem Alkoholkonsum

Was Sie sonst noch wissen sollten

Referentinnen und Referenten

Gabriela Gerber
Diplom Biersommelière, Leiterin Unternehmenskommunikation, Feldschlösschen Getränke AG, Rheinfelden

Dr. med. Peter Allemann
Stv. Chefarzt Klinik Südhang, Kirchlindach

François Baeriswyl
Diplom-Biersommelier, Geschäftsführer Goldener Ochsen, Zofingen

Markus Brendel
Diplom-Biersommelier, Forschung & Entwicklung, Feldschlösschen Getränke AG, Rheinfelden

Pierre Dubler
Gastro-Unternehmer und Diplom-Biersommelier, Uettligen

Marco Ehmann
Diplom-Biersommelier, Key Account Manager  Brauerei Falken, Schaffhausen

lic. iur. Marcel Kreber
Direktor Schweizer Brauerei-Verband, Zürich

Marcel Riesen
Diplom-Biersommelier, Bünzen

Dr. Wolfgang Stempfl
Geschäftsführer und ehem. Schulleiter, Brauakademie Doemens, D-Gräfelfing

Matthias Stück 
Diplom-Biersommelier, Basel

Dr. Michael Zepf
Mitglied der Geschäftsleitung, Brauakademie Doemens, D-Gräfelfing

Termine und Dauer

1/2020 (ausgebucht – Warteliste möglich)
Dienstag, 14. Januar 2020
Mittwoch, 15. Januar 2020
Dienstag, 21. Januar 2020
Mittwoch, 22. Januar 2020
Montag, 27. Januar 2020
Dienstag, 28. Januar 2020
Mittwoch, 5. Februar 2020
Donnerstag, 20. Februar 2020, Prüfung
Die Zertifikatsfeier findet am Mittwoch, 11. März 2020 statt.

2/2020 
Mittwoch, 15. April 2020
Dienstag, 21. April 2020
Mittwoch, 22. April 2020
Montag, 27. April 2020
Dienstag, 28. April 2020
Montag, 11. Mai 2020
Dienstag, 12. Mai 2020
Donnerstag, 28. Mai 2020, Prüfung
Die Zertifikatsfeier findet am Mittwoch, 24. Juni 2020 statt.

3/2020 
Dienstag, 13. Oktober 2020
Mittwoch, 14. Oktober 2020
Dienstag, 20. Oktober 2020
Montag, 26. Oktober 2020
Dienstag, 27. Oktober 2020
Mittwoch, 28. Oktober 2020
Dienstag, 3. November 2020
Donnerstag, 19. November 2020, Prüfung
Die Zertifikatsfeier findet am Mittwoch, 6. Januar 2021 statt.

Preise

Mitglied GastroSuisse oder Schweizer Brauerei-Verband  bzw. Personen, die in einem Mitglied-Betrieb arbeiten
CHF 2'100.00

Nicht-Mitglied bzw. Personen, die in einem Nicht-Mitglied-Betrieb arbeiten
CHF 2'800.00

Im Preis inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • 8 Tage Seminar inklusive Prüfungen
  • Komplette Seminardokumentation
  • Kaffeepausenverpflegung und Mineralwasser während dem Seminar
  • Degustation von sämtlichen Bieren
  • Prüfungsgebühr
  • Zertifikat Schweizer Bier-Sommelier® mit Pin
  • Alumni-Registrierung beim Schweizer Brauerei-Verband
  • Zertifikatsfeier

Durchführungsorte

  • GastroSuisse, Zürich
  • Feldschlösschen, Rheinfelden
  • Gasthof zum Goldenen Ochsen, Zofingen
  • Altes Tramdepot, Bern
  • Brauhaus Sternen, Frauenfeld

Prüfung und Zertifikat

Schriftliche Prüfung, 60 Minuten
ca. 45 bis 50 Multiple-Choice-Fragen und ca. 10 offene Fragen.
Die Note der schriftlichen Prüfung wird doppelt gewichtet.

Mündliche Prüfung, 35 Minuten
Während dem Seminar erhält jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer den Auftrag, eine Bier-Karte für einen vorgegebenes Betriebskonzept (Restaurant) auszuarbeiten. Während der mündlichen Prüfung werden unter anderem Fragen in Bezug auf Preiskalkulation, Auswahl der Biere, Bierstile und Verkaufsmöglichkeiten gestellt. Zudem wählt der Kandidat aus einem vorgegebenen Sortiment eine Flasche Bier aus, dazu erläutert er Herkunft, Herstellung, Bierstil und Degustations-Eigenschaften. Weiter macht er dazu Vorschläge zu passenden Speisen.
Die Note der mündlichen Prüfung wird doppelt gewichtet.

Sensorische Prüfung, 30 Minuten
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer erhält vier verschiedene Bierstile serviert und hat die Aufgabe, anhand des ihm bekannten Degustationsblattes die Biere zu beurteilen, zu beschreiben und eine Speiseempfehlung dazu abzugeben.
Die Note der Sensorischen Prüfung wird einfach gewichtet.

Praktische Prüfung, 15 Minuten
Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer zapft an der zur Verfügung gestellten Ausschankanlage zwei verschiedene Bierstile und erklärt das Vorgehen. Während der Prüfung stellen die Experten verschiedene Fragen zum Ausschank von Offenbier. 
Die Note der Praktischen Prüfung wird einfach gewichtet.

Nach erfolgreich abgeschlossener Prüfung bekommt jede Absolventin und jeder Absolvent ein Zertifikat mit dem Titel Bier-Sommelier (männliche Form) / Bier-Sommelière (weibliche Form).
Alle Inhaber des Zertifikats Bier-Sommelier / Bier-Sommelière sind bei Doemens zu einem Spezialkurs zugelassen. 
Die Absolventen haben den Vorteil, innerhalb 4 statt 12 Tagen den Titel Diplombiersommelier Doemens zu erhalten.

Zielgruppe

  • Geschäftsführer, Kadermitarbeitende aus Hotellerie und Gastronomie
  • Restaurationsfachleute, Restaurantleiter
  • Mitarbeiter von Getränkebetrieben und Brauereien
  • Personen, die sich für das Thema Bier interessieren

Stimmen zum Seminar

«Bin positiv überrascht. Das Seminar ist noch interessanter als gedacht.»

«Die Referenten haben ein hohes Wissen und Können.»

«Speziell beim Thema internationale Biere ist der Dozent super genial.
Riesiges Wissen und er versteht es, die Teilnehmer mitzureissen.»

«Das Thema Food-Pairing hat mir neue Möglichkeiten für meine Speisekarte ermöglicht.
Extrem spannender Tag. Es war perfekt.»

Prüfungsrepetition

Kandidatinnen oder Kandidaten, welche die Prüfung nicht bestanden haben, können jedes Jahr an den offiziell ausgeschriebenen Prüfungsterminen die Prüfung wiederholen. Die nicht bestandenen Prüfungseinheiten müssen dabei repetiert werden.

Der Repetentin oder dem Repetenten wird folgende Prüfungsgebühr in Rechnung gestellt:

  • Mitglied GastroSuisse oder Schweizer Brauerei-Verband bzw. Personen, die in einem Mitglied-Betrieb arbeiten CHF 290
  • Nicht-Mitglied bzw. Personen, die in einem Nicht-Mitglied-Betrieb arbeiten CHF 390

Darin inbegriffen sind folgende Leistungen:

  • Die Wiederholung der Prüfung
  • Kaffeepausenverpflegung und Mineralwasser während der Prüfung

Termine
Donnerstag, 20. Februar 2020
Donnerstag, 28. Mai 2020
Donnerstag, 19. November 2020

Hier geht's zur Anmeldung.

Weitere Unterlagen zum Herunterladen

  • Reglement Der Schweizer Bier-Sommelier
  • Detailprogramm Herbst 2019

Weitere Spezialistenseminare

Fragen zu den Bildungsangeboten?

Cynthia Cattin

Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich

T 044 377 52 14

www.gastrosuisse.ch

Dominique Scherz

Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich

T 044 377 52 13

www.gastrosuisse.ch

Erstanmeldung Bitte melden Sie sich einmalig im neuen System an. Dies gilt auch für bestehende Mitglieder und Kunden. Registrieren