Der Rezeptionskurs
Professioneller Gästeempfang im Hotel
Die Rezeption im kleinen und mittelgrossen Hotel in der Schweiz bietet sehr abwechslungsreiche Arbeitsplätze an. An der Rezeption wird die Administration organisiert, die An- und Abreise der Gäste professionell betreut, Sonderwünsche der Gäste erfüllt und für den nächsten Besuch vermerkt. Die Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen ist intensiv und die Abgrenzung hin und wieder sogar fliessend. Dafür braucht es Fachleute, die optimalerweise bereits im Gastgewerbe gearbeitet haben und sich der vertrauensvollen Tätigkeit stellen möchten. Dieser Kurs ist die massgeschneiderte Vorbereitung für den ersten Einsatz im Front-Office, in einem kleinen oder mittelgrossen Hotelbetrieb.

Der Teilnehmende
  • setzt sich mit der eigenen Persönlichkeit bei der Arbeit an der Rezeption auseinander
  • lernt hoteleigene Angebote und Produkte aktiv zu verkaufen
  • kommuniziert bewusst und gästeorientiert
  • übt den administrativen Prozess an der Rezeption von der Reservation bis zur Verabschiedung des Gastes
  • übt den Prozess an der Rezeption mit dem Programm Fidelio praktisch
  • ist befähigt, das Qualitätsprogramm des Schweizer Tourismus Stufe I im Betrieb einzuführen und erfolgreich umzusetzen
  • kann eine einfache schriftliche Aufgabe wie Reservation, Offerte und Rechnung in der Praxis umsetzen
  • kennt den Zusammenhang von Social Media für den Verkauf der Hotelleistungen
  • telefoniert professionell und erkennen die Wichtigkeit des Telefonierens als Visitenkarte
  • erlebt einen Einblick in die Hotellandschaft Schweiz und deren Klassifikationssystem
  • absolviert einen Schnuppertag an der Rezeption und erhalten ein Feedback von der Betreuungsperson im Hotel
Zielgruppe
  • Interessenten mit abgeschlossener Berufslehre im Gastgewerbe, Absolventen einer kaufmännischen Lehre oder einer gleichwertigen Ausbildung, die ihren Einsatz an einer Hotel-Rezeption vorbereiten möchten
  • Mitarbeiter von Gastro-Unternehmen, die ihre Kompetenz mit dieser Ausbildung abrunden wollen oder solche, die bereits in einem Hotel arbeiten und den Schritt an die Rezeption planen
  • Einsteiger, Umsteiger

Voraussetzung

Deutsch in Wort und Schrift, eine zusätzliche Fremdsprache, EDV-Grundkenntnisse

Dauer

  • 12 Seminartage inkl. Prüfung
    jeweils von 9.00 Uhr - 17.00 Uhr in Blöcken von 4 x 3 Tagen

Die interessanten, abwechslungsreichen Seminarthemen in 12 Tagen
  • Persönlichkeit
    Typologien nach EASI®
  • Die Marke "ICH"
    Business-Knigge
  • Professionelles Telefonieren
    Bedeutung und Wichtigkeit von Standards am Telefon
  • Social Media
  • Chance und Risiken für KMH
    Zahlen und Fakten zu den Schweizer Klein-Mittel-Hotels (KMH)
  • Sale.Ing mit Know-how und Feingefühl verkaufen
    Dienstleistungslevel und Gästeerwartung
    Grundlagen der Verkaufskommunikation
  • Schriftliche Kommunikation
    Schriftstücke aus der Praxis
    Schriftstücke und Dokumentenvorlagen
    Bewerbung massgeschneidert
  • Hotelwesen
    Kreislauf der Rezeption
    Professionelles Check In und Check Out
    Fachbegriffe und Abkürzungen im Tagesgeschäft
    Reservationspläne und Buchungsübersichten
    Professionelles Check In und Check Out
  • Fidelio Front Office Version 7
    Reservationsoptionen
    Gruppenreservierung mit dem Gruppenstandard-Modul
    Internet-Buchungsportale
    Überprüfung der Zimmerverfügbarkeit
    Speichern von Gästewünschen
    Rechnungsinstruktionen
  • Qualitäts-Programm des Schweizer Tourismus, Stufe 1
    Servicekette
    Reklamationsmanagement
    Qualitätsprofil
    Aktionsplan
  • Schnuppertag an der Rezeption
    Praktischer Einblick in den Arbeitsalltag an der Rezeption
  • Reklamationsbehandlung
    Umgang mit schwierigen Situationen

Einzelheiten dazu entnehmen Sie dem detaillierten Seminarprogramm.

Termine

Herbstseminar 2014


Teil 1: Montag, 22. September bis Mittwoch, 24. September
Teil 2: Mittwoch, 1. Oktober bis Freitag, 3. Oktober
Teil 3: Montag, 13. Oktober bis Mittwoch, 15. Oktober
Teil 4: Mittwoch, 29. Oktober bis Freitag, 31. Oktober (Prüfungstag)

Durchführungsorte
Die Seminareinheiten werden in der Region Zürich durchgeführt.
Die Einzelheiten dazu entnehmen Sie dem detaillierten Seminarprogramm.

Prüfung
Am letzten Seminartag absolvieren Sie eine schriftliche Prüfung von 90 Minuten.

Preis

  • Mitglieder GastroSuisse                                                                      CHF 2’900
    bzw. Teilnehmende, die in einem Mitglied-Betrieb arbeiten
  • Nicht-Mitglieder GastroSuisse                                                             CHF 3’800
    bzw. Teilnehmende, die in einem Nicht-Mitglied-Betrieb arbeiten
darin inbegriffen sind folgende Leistungen:
  • 12 Tage Seminar inklusive Prüfung
  • komplette Seminardokumentation
  • Kaffeepausenverpflegung, Mittagessen und Mineralwasser während dem Seminar
  • Prüfung
  • Zertifikat

Referenten

  • Alexandra Pfister, Designerin, Rüti
  • Anne Zuberbühler, Dipl. Hôtelière-Restauratrice HF, Zürich
  • Regula Boller, Betriebsökonomin FH Sachbearbeiterin Hotellerie und Tourismus, GastroSuisse Zürich
  • Kerstin Kurer, Gastronomie Betriebsleiterin mit eidg. Fachausweis, Geschäftsinhaberin der Barfussbar Saftbar AG
  • Gabriela Bonin, Journalistin und Social-Media-Beraterin, Beromünster
  • Simone Baumgartner, Master of Advanced Studies ZFH in Human Resources Management, Leiterin Personaldienste, GastroSuisse Zürich
  • Damiano Salvia, Trainer MICROS - Fidelio Suisse AG, Stallikon
  • Cynthia Cattin, Dipl. Hoteliere/Restauratrice HF, Sachbearbeiterin Weiterbildung, GastroSuisse Zürich
  • Daniel Hürlimann, Dipl. Hotelier/Restaurateur HF, Trainer und Projektleiter Weiterbildung, GastroSuisse Zürich

Anmelden Zurück

Login

Passwort vergessen

Haben Sie noch kein Login? Dann klicken Sie hier

Suche