G3: Gastro-Unternehmerseminar

Mit eidg. Diplom (Höhere Fachprüfung)

Es gibt Unternehmer und Unterlasser. Unternehmer denken voraus, handeln proaktiv und übernehmen Verantwortung. Gehören Sie zu den Unternehmern? Dann ist diese Höhere Fachprüfung Ihr Ziel!

Entwickeln Sie Ihr unternehmerisches Denken, reflektieren Sie Ihre eigene Werthaltung und bauen Sie eine nachhaltige Unternehmenskultur auf. Verfolgen Sie Ihre Vision und entwickeln Sie eine passende praxisnahe Strategie. Tauschen Sie sich aus mit erfahrenen Dozenten und anderen Branchenkollegen.

Zielgruppe und Zulassung

Das Gastro-Unternehmerseminar richtet sich an Personen mit langjährige Führungserfahrung im Gastgewerbe. Wollen Sie Ihr persönliches Projekt als Diplomarbeit bearbeiten und umsetzen? G3 ist ideal für erfahrene Führungskräfte der Gastrobranche, die sich intensiv mit ihrem eigenen Betrieb auseinandersetzen, ihn konzeptionell und strategisch nachhaltig weiter entwickeln wollen. 

Voraussetzungen

  • eidg. Fachausweis (Berufsprüfung) oder ein anderer gleichwertiger Abschluss
  • und 4 Jahre Führungserfahrung im Gastgewerbe
  • oder Sie haben während mindestens 2 Jahren einen Gastro-Betrieb geleitet

 

Struktur und Dauer

Das Curriculum beinhaltet ca. 25 Tage Präsenzunterricht und selbstgesteuerte Lerneinheiten zu Hause (Blended Learning). Zusätzlich werden 7 Präsenztage für die Fallstudie eingesetzt.

Für die selbstgesteuerten Lerneinheiten, die Erarbeitung der Diplomarbeit sowie weitere Vor- und Nachbereitungsaufträge muss mit ca. 150 Lernstunden gerechnet werden.

Die Präsenztage finden alle zwei Wochen in kompakten, zweitägigen Blöcken in Zürich statt. Die Startsequenz, die Trendtour und die Fallstudie finden extern statt.

 

Fächerübersicht

Persönlichkeit/Unternehmertum – 3 Tage

  • Beziehungsmanagement
  • Unternehmerpersönlichkeit/Ethik
  • Changemanagement

Unternehmensführung – 10 Tage

  • Unternehmensführung
  • Corp. Social Responsibility
  • Projektmanagement
  • Innovationen
  • Bau, Planung, Design

Finanzmanagement – 10 Tage

  • Finanzbuchhaltung
  • Betriebsbuchhaltung
  • Controlling
  • Balanced Scorecard
  • Investitionen
  • Finanzierung
  • Unternehmensbewertung
  • Steuerplanung

Ökonomie und Recht – 6 Tage

  • Wirtschaft, Gesellschaft
  • Tourismus
  • Nachfolgeplanung

Fallstudie inkl. Planspiel – 7 Tage

  • Analyse, Konzeption und Führung eines Gastrobetriebes, in Gruppen, nach dem Gastro-Management-Modell

 

Durchführungsort und -Daten

In Zürich, mit einzelnen externen Seminarsequenzen
21. Januar – 12. November 2019
Seminardaten Zürich

Kosten und finanzielle Unterstützung

Preise (Änderungen vorbehalten)

CHF    6100.00     Seminarkosten inkl. Lehrmittel                                                            
CHF      500.00     Seminarpauschale extern                                                            
CHF    3100.00   Höhere Fachprüfung                                                                
CHF    9700.00   Gesamtkosten                                                                

Subventionierungen (Lesebeispiel; Änderungen vorbehalten) 

CHF    -1000.00    Reduktion Mitglieder GastroSuisse                                                            
CHF    -1750.00    L-GAV Unterstützung Pauschalbeitrag                                                            
CHF    -2550.00    Bundessubventionen (bei max. 50% der anrechenbaren Kosten)*                                                
CHF    -3100.00    L-GAV Unterstützung Höhere Fachprüfung                                                        
                                                                            
CHF    1300.00    Ihr Anteil nach absolvierter HFP                                                                    
                                                                       
Nicht berücksichtigt sind allfällige Verpflegungspauschalen, Einschreibegebühren und andere Kosten des Bildungszentrums.                                         
                                                                            
* Die Bundessubvention kann nur geltend gemacht werden, sofern die Rechnungsstellung direkt an den Teilnehmenden geht. Bitte beachten Sie auch die Informationen zur finanziellen Unterstützung im Merkblatt auf der Webseite von GastroSuisse.

Höhere Fachprüfung

Fallstudie / Planspiel

7-tägiges Gruppen-Assessment (schriftlich und mündlich).
Die Teilnehmenden analysieren ein Fallbeispiel, erarbeiten ein neues Konzept und führen den Betrieb fiktiv während 3 Geschäftsjahren. Dabei werden sie von der Spielleitung angeleitet und von Prüfungsexperten beobachtet und bewertet. Die Leistungen werden als Gruppenergebnis gewertet.

Diplomarbeit

Parallel zur Ausbildung erarbeiten die Teilnehmenden eine persönliche Diplomarbeit. Die Diplomarbeit beinhaltet die Analyse eines Betriebes, einen Vertiefungsauftrag, die Präsentation des Vertiefungsauftrags sowie ein Fachgespräch zur Diplomarbeit.

Schriftliche Prüfungen

  • Persönlichkeit/Unternehmertum
  • Unternehmensführung
  • Finanzmanagement
  • Ökonomie und Recht

Erfolgreiche Absolventen erhalten das eidg. Diplom und sind berechtigt, den geschützten Titel " dipl. Gastro-Unternehmer/in" zu tragen. Der Abschluss entspricht dem Niveau 7 von 8 des nationalen Qualifikationsrahmens der Berufsbildung.

Dokumente zum Herunterladen

  • G3 Wegleitung zur Prüfungsordnung
  • G3 Prüfungsordnung
  • G3 Anmeldung Zürich
  • G3 Anmeldung Höhere Fachprüfung
  • GastroSuisse Merkblatt Subventionen G2 und G3

Fragen zu Gastro-Unternehmerausbildung in drei Stufen?

Cynthia Vértes

Assistentin Gastro-Unternehmerausbildung GastroSuisse

Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich

T 044 377 52 23

Thomas Fahrni

Leiter Gastro-Unternehmerausbildung GastroSuisse

Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich

Erstanmeldung Bitte melden Sie sich einmalig im neuen System an. Dies gilt auch für bestehende Mitglieder und Kunden. Registrieren