HOUSEKEEPING.

Kompetent. Speditiv. Gästeorientiert.

Einen Grossteil seines Aufenthaltes verbringt der Hotelgast in seinem Zimmer. Aufgrund seines ständig steigenden Qualitäts-Bewusstseins im eigenen Wohnbereich steigert sich auch sein Anspruch an ein gutes Hotelzimmer.

Die Reinigung und der Unterhalt der Zimmer spielen dabei eine wichtige Rolle. Ein Hotelzimmer besticht nicht nur durch seine zeitgemässe Infrastruktur, sondern weit mehr durch die fachgerechte Pflege des Zimmers und das Einfühlungsvermögen der Mitarbeitenden, mit dem auf die individuellen Wünsche der Gäste eingegangen wird.

Mit diesen betriebsinternen Trainings erhalten Sie ein motiviertes Housekeeping-Team durch Steigerung von Wertschätzung und Selbstvertrauen, gepflegte Infrastruktur, begeisterte Gäste und Sie optimieren Ihren Kosteneinsatz. Das Angebot richtet sich an Hoteliers und Hotelièren, welche Mitarbeitende aus dem Housekeeping, der Werterhaltung und aus dem rückwärtigen Bereich fördern möchten.

Die nachfolgenden Module können je nach Betrieb und Bedarf individuell zusammengestellt werden. Dauer eines HOUSEKEEPING-Moduls: ½ bis 1 Tag

Modul 1 – Basis-Analyse durch eine externe Fachperson

Nach diesem Tag erhält die Betriebsleitung ein Stärken-Schwächen Profil mit Vorschlägen zur Optimierung der Organisation, der Arbeitsabläufe, dem Einsatz von Geräten und Maschinen sowie der professionellen Handhabung der Reinigungsprodukte.

Dieses Modul dauert ½ bis 1 Tag.

Modul 2 – Regelmässige Reinigung und Pflege der Gästezimmer

Die Mitarbeitenden reinigen die Hotelzimmer nach neuesten fachlichen Grundsätzen und erstatten regelmässig Rückmeldungen an den Vorgesetzten.

  • Professionelles Mise en Place
  • Reinigung des Zimmers für bleibende Gäste
  • Reinigung des Zimmers bei abreisenden Gästen
  • Doppelcheck vor der Ankunft des neuen Gastes
  • Abendliches Bettaufdecken
  • Aufgaben und Merkpunkte, Arbeiten mit Checklisten

Modul 3 – Kompetenter, sympathischer Gästekontakt

Die Mitarbeitenden im Housekeeping kommunizieren mit den Gästen und wissen sich bei Fragen, die sie nicht beantworten können, zu helfen.

  • Auftritt eines Mitarbeitenden im Housekeeping
  • Bedeutung von Gästefreundlichkeit
  • Wichtigste Fragen von Gästen beantworten
  • Standardsätze
  • Sich selber vorstellen

Modul 4 – Training on the Job

Der Trainer kommt in den Betrieb und arbeitet mit den Mitarbeitenden zusammen. Im Anschluss wird das Feedback besprochen und Massnahmen erarbeitet.

  • Tägliche Reinigungsarbeiten
  • Grundreinigung wie Jahres- oder Saisonschluss-Reinigung
  • Individuelle Wünsche auf Anfrage
  • Arbeiten mit Checklisten

Preise und weitere Informationen

  • HOUSEKEEPING. Kompetent. Speditiv. Gästeorientiert.
Erstanmeldung Bitte melden Sie sich einmalig im neuen System an. Dies gilt auch für bestehende Mitglieder und Kunden. Registrieren