Bern

Der Betrieb von Restaurations-, Bar- und Clubbetrieben sowie von Diskotheken und Tanzlokalen ist verboten.

Für die von der Schliessung ausgenommenen Betriebe gilt:
Kontaktdaten Gäste: Name und Vorname, vollständige Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum,Tisch- oder Sitzplatznummer. Die Kontaktdaten sind in einer gegliederten und nach Kalendertagen geführten elektronischen Gästeliste aufzubewahren.
Die Betreiberinnen und Betreiber von Restaurationsbetrieben müssen eine Liste der im jeweiligen Betrieb arbeitenden Personen führen. Die Kontaktdaten sind in einer gegliederten und nach Kalendertagen geführten elektronischen Liste mit den jeweiligen Einsatzzeiten im Betrieb aufzubewahren.

Die Betreiberinnen und Betreiber von Restaurationsbetrieben müssen auf die Empfehlung zur Verwendung der SwissCovid-App mittels Aushang, Flyern oder anderen geeigneten Medien hinweisen.

Die (temporäre) Umstellung zu Takeaway und/oder Lieferservice ist erlaubt. Analog zu einem Ladengeschäft ist es erlaubt, die Speisen und Getränke im Inneren eines ansonsten geschlossenen Gastgewerbebetriebs abzuholen. Wie im vergangenen Frühjahr müssen die Gastgewerbebetriebe den Bereich mit den Innensitzplätzen jedoch absperren. Die Aussenmöblierung ist entweder wegzuräumen oder ebenfalls klar abzusperren.

Betriebskantinen: Restaurationsbetriebe dürfen sich vorübergehend zu einer Betriebskantine für maximal einen Betrieb oder eine Schule umwandeln, sofern das Branchenschutzkonzept eingehalten wird. Der Betrieb darf nur während der Mittagszeit stattfinden. Achtung: Bei Betriebskantinen muss der Mindestabstand pro Sitzplatz eingehalten werden.


Links

 

Kontaktvorschlag für Auskünfte zu kantonalen Auflagen:

Hotline Corona Kanton Bern 0800 634 634faq.corona(at)be.ch oder Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion des Kantons Bern (GSI), 031 633 79 31, info.kaza(at)be.ch

Erstanmeldung Bitte melden Sie sich einmalig im neuen System an. Dies gilt auch für bestehende Mitglieder und Kunden. Registrieren