L-GAV

Landes-Gesamtarbeitsvertrag des Gastgewerbes

Ausgangslage

GastroSuisse ist als Arbeitgeberverband Sozialpartner für den Landes-Gesamtarbeitsvertrag für das Gastgewerbe (L-GAV). Der L-GAV ist vom Bundesrat allgemeinverbindlich erklärt und wird dadurch für alle Betriebe anwendbar, sobald sie gastgewerbliche Leistungen anbieten.

Was regelt der L-GAV?

Normativ regelt der L-GAV die arbeitsrechtliche Beziehung zwischen dem Arbeitgeber und dem Mitarbeiter. Um die L-GAV-Bestimmungen möglichst optimal zu nutzen, ist der Einsatz der GastroSuisse Muster-Arbeitsverträge empfohlen.

Ergänzend gelten weitere Gesetze, die zwingender Natur sind und zusätzlich zum L-GAV angewendet werden.

Überblick der wesentlichen Änderungen im L-GAV per 1.1.2017

Neue Lohnreduktionsmöglichkeiten (Einführungsrabatte)

Stufe I:

8% Reduktion einmalig während maximal 12 Monaten bei erster Anstellung in einem dem L-GAV unterstellten Betrieb (die Rabattierung ist auch über aufeinanderfolgende Saisons möglich);

8% Reduktion während 3 Monaten ab zweiter und bei jeder weiteren Anstellung in einem dem

L-GAV unterstellten Betrieb, wenn die erste Anstellung mindestens 4 Monate gedauert hat.

Stufe II und IIIa:

8% Reduktion einmalig während 3 Monaten bei erster Anstellung in einem dem L-GAV unterstellten Betrieb. Zum Beispiel, wenn ein ausländischer Mitarbeiter das erste Mal in der Schweiz arbeitet oder nachdem ein Lernender seine Ausbildung abgeschlossen hat und in die Stufe II respektive IIIa gelangt.

Für nähere Details ist das GastroSuisse-Merkblatt Mindestlöhne L-GAV für 2017 zu empfehlen.

Lohnguthaben, Schlussabrechnung und Zeugnis

Diese müssen nicht mehr am letzten Arbeitstag, sondern erst am letzten Tag des Arbeitsverhältnisses ausbezahlt/ausgehändigt werden.

Überstunden

Diese können neu auch dann noch ohne Zuschlag zu lediglich 100 % bezahlt werden, wenn die Auszahlung erst mit der letzten Lohnzahlung erfolgt.

Löhne

Diese können neu bis zum 6. des folgenden Monats ausbezahlt werden (mittels schriftlicher Vereinbarung oder bei umsatzabhängigen Löhnen).

Praktikanten

Die Anzahl möglicher Praktikanten gemäss Art. 11 L-GAV (Mindestlohn Fr. 2‘179.–) wird erweitert.

Weiterbildungskurse

Neu können auch Betriebsleitende (Wirte) und Familienangehörige, die nicht dem L-GAV unterstellt sind, vom L-GAV finanziell unterstützte Weiterbildungskurse besuchen (plafoniert auf 1/8 der Teilnehmer aller Kursgänge).

Mindestlöhne

Die Mindestlöhne wurden um 0,3% erhöht (entspricht der Teuerungsprognose für 2017; Stand Juni 2016).

Vaterschaftsurlaub

Zwei zusätzliche Tage Vaterschaftsurlaub: Anstatt wie bis jetzt 3 Tage, kann es nun 5 Tage Vaterschaftsurlaub geben. Wie bisher besteht gemäss Art. 20 L-GAV aber nur ein Anspruch auf den Bezug solcher Tage, sofern sie auch auf Arbeitstage im Betrieb fallen

Kontrollen

Kontrollen sollen vermehrt risikobasiert vorgenommen werden.

Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Gesetze

auf Bundesebene

Bundesgesetz betreffend die Ergänzung des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (Fünfter Teil: Obligationenrecht)

Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann (GlG)

Bundesgesetz über die Arbeit in Industrie, Gewerbe und Handel (ArG)

Verordnung 1 zum Arbeitsgesetz

Verordnung 2 zum Arbeitsgesetz

Verordnung 3 zum Arbeitsgesetz

Verordnung 5 zum Arbeitsgesetz (Jugendschutzverordnung)

Verordnung des WBF über gefährliche und beschwerliche Arbeiten bei Schwangerschaft und Mutterschaft (Mutterschutzverordnung)

Bundesgesetz über die Information und Mitsprache der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Betrieben (Mitwirkungsgesetz)

Bundesgesetz und Verordnung zum Schutz vor Passivrauchen

Unfallversicherungsgesetz und Verordnung (UVG)

Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV)

Bundesgesetz über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHV)

Bundesgesetz über die berufliche Alters, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (BVG)

Dokumente zum Herunterladen

  • L-GAV-Broschüre Deutsch
  • L-GAV mit Kommentar, Deutsch

Rechtsfragen? Wir sind für Sie da:

GastroSuisse Rechtsdienst

T 0848 377 111

F 0848 377 112

http://www.gastrosuisse.ch

Blumenfeldstrasse 20

8046 Zürich

Erstanmeldung Bitte melden Sie sich einmalig am neuen System an. Dies gilt auch für bestehende Mitglieder und Kunden Registrieren